PIB-ZentrumFortbildungBerufsgruppenIndustrie und Handel

Beschäftigte in Industrie und Handel

Beschäftigte in Industrie und Handel, in Verbänden und Institutionen sehen sich besonders in wirtschaftlich schwierigen Situationen zunehmend dem Druck angesetzt, mehr Leistung erbringen zu müssen. Neben qualifiziertem beruflichen Fachwissen wird "geistige Fitness" erwartet, Flexibilität im Umgang mit der Arbeit, den Kollegen, Vorgesetzten, Untergebenen und Kunden.

Sie sollen ihre Arbeitstechniken rationalisieren, die Zeit richtig planen, die Informationsflut bewältigen, ihre Routine verbessern, kostensparend arbeiten, Arbeitsgespräche effizient gestalten, überzeugen, richtig beurteilen und dabei eine positive Einstellung zu ihrer Arbeit haben. Aktivität, Einsatz, Erfolg, Freude und Kreativität bei der Arbeit kann langfristig nur dann erreicht werden, wenn die menschlichen Beziehungen am Arbeitsplatz zufriedenstellend sind. Sie können lernen, den Umgang mit Vorgesetzten, Untergebenen, Kunden, Gruppen, Auszubildenden und Seminarteilnehmern für alle befriedigender zu gestalten. Sie lernen sich selbst kennen und akzeptieren, und können damit andere besser verstehen und unterstützen.