PIB-ZentrumFortbildungFortbildungenInterkulturelle Beratung und Therapie

Fortbildung Interkulturelle Beratung und Therapie

Die PIB Fortbildungs-, Diagnose- und Therapiezentrum GmbH veranstaltet erstmalig in 2014 den neu konzipierten Fortbildungsgang Interkulturelle Beratung und Therapie unter der kooperativen Leitung von Frank Wagner, Dozent und Doktorand der Psychoonkologie.

 

Ihm zur Seite steht ein hoch qualifiziertes Dozententeam, bestehend aus Psychologen, Soziologen und Kommunikationswissenschaftlern. Diese Fortbildung ist modular aufgebaut und besteht aus 4 konsekutiven Modulen. Die Fortbildung wird im Kollegialsystem durchgeführt.

 

Die Module setzten sich im Einzelnen u.a. wie folgt zusammen:

 


Modul 1: Einführung und Grundlagen interkultureller Beratung und Therapie (32UE)

- Begriff Kultur

- Eigene Kultur

- Kulturelle Fremdheit

- Kulturgrammatik

- Interkulturelle Beratung und Therapie: Was? Warum? Wie?

- Kulturexploration

- Stereotypen/Vorurteile

- Migrationsgeschichte ( fakultativ nach Bedarf und Zielgruppe)

- Wahlthema (in Abstimmung mit der Fortbildungsgruppe)

- Abschlussarbeit

 



Modul 2: Interkulturelle Kommunikation im Beratungsprozess und therapeutischen Settings (16 UE)

- Kommunikationsmodelle

- Kanäle der Kommunikation

- Kulturspezifische Aspekte der Kommunikation

- Techniken einer effektiven interkulturellen Kommunikation

- Wahlthema (in Abstimmung mit der Fortbildungsgruppe)

- Handlungs- und Methodenkompetenz

- Abschlussarbeit

 



Modul 3: Interkulturelles Konfliktmanagement in der Beratung und Therapie (16 UE)

- Konfliktbegriff

- Interkulturelle Konflikte

- Konstruktive Konfliktregelung

- Interventionsstrategien

- Handlungs- und Methodenkompetenz

- Abschlussarbeit

 



Modul 4: Vertiefung und Praxis interkultureller Handlungskompetenz im beruflichen Alltag (32 UE)

- Berufsgruppenorientierte Praxis- und Fallbeispiele (auf die Zusammensetzung der Gruppe abgestimmt)

- Praktische Übungen

- Wahlthema

- Austausch und Erfahrungsberichte im Plenum

- Supervision

- Abschlusskolloquium

- Ausgabe der Zertifikate und Teilnahmebescheinigungen

 


Die Fortbildung umfasst insgesamt 96 Unterrichtseinheiten (UE=45 Minuten), die in Präsenzzeit absolviert werden. Ein Fortbildungstag entspricht 8UE, also 6 Zeitstunden.

Der Fortbildungstag beginnt um 10.00h und endet um 17.30h inklusive Pausenzeiten von 90 Minuten. Zusätzlich sollten die TeilnehmerInnen einen Zeitaufwand von 16 UE für Selbst- und Literaturstudium einplanen. Hinzu kommt noch die individuelle Vorbereitung auf die modularen Abschlussarbeiten.

Die Fortbildungskandidaten erhalten nach erfolgreicher Absolvierung aller Module das Zertifikat: Interkultureller Berater und Therapeut (PIB). Da die Module konsekutiv sind, ist eine Einzelbelegung nicht möglich. Die Ausbildungskosten betragen insgesamt 3200 €, inklusive Tagungsgetränke, Fachliteratur, Prüfungsgebühren und Abschlusszertifikat. Die Inanspruchnahme einer Einzelsupervision nach Abschluss der Ausbildung ist für die TeilnehmerInnen kostenlos.

Informationen zur Fortbildung erhalten Sie selbstverständlich kostenlos bei dem Leiter der Fortbildung, Herrn Frank Wagner unter 0203- 98434822 oder info@pib-zentrum.de .

Vereinbaren Sie doch gerne einen Termin zu einem Beratungsgespräch. Hier können wir alle Fragen beantworten, Modalitäten klären und über Förderungen der Weiterbildung informieren.

Wir freuen uns, Sie bald in unserem Fortbildungsinstitut persönlich begrüßen zu dürfen.