PIB-ZentrumFortbildungFortbildungszentrumPresseberichteJuli 1996

Institut entwickelt das neue Berufsfeld - psychologisch-technischer Assistent

Ärzte-Zeitung vom 02.07.96

Duisburg (fel). Das Psychotherapeutische Institut Bergerhausen in Duisburg bildet künftig psychologisch-technische Assistenten und Assistentinnen aus. Es handelt sich dabei allerdings nicht um einen staatlich anerkannten Lehrberuf, die Akzeptanz des erwerbbaren Zertifikats bleibt deshalb dem Arbeitgeber überlassen.

In 1344 Unterrichtsstunden werden die Psycho-Assistenten in Grundlagen der Psychologie, Anwendungsbereiche der Psychologie, Statistik, Testkonstruktion und Testanalyse, Verwaltung und Organisation, Berufsethik und rechtliche Fragen, Projektarbeit und Selbsterfahrung ausgebildet, um anschließend in verschiedenen Arbeitsfeldern in psychosozialen Einrichtungen als qualifizierte Mit- arbeiter Einsatz zu finden.

Schwerpunkt der Fortbildung ist die psycho- logische Grundausbildung, die durch Kenntnisse in psychologischen und bürotechnischen Anwendungsfeldern ergänzt und vertieft werden.

Die Vollzeitfortbildung "Psychologisch-technischer Assistent" sieht eine einjährige Ausbildungszeit vor, die sich aus zwei Theoriephasen und einer Praktikumsphase zusammensetzt.

Mit diesem Konzept, das noch auf Kostenübernahme vom Arbeitsamt wartet, will das Institut besonders Seiteneinsteiger ansprechen. Grundvoraussetzungen für die Teilnahme sind ein Mindestalter von 20 Jahren, mittlerer Bildungs- abschluss oder Abitur sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung, beispielsweise als Arzthelferin, in der Krankenpflege, Erziehung oder Sozialarbeit.

Die Fachfortbildung findet erstmalig am 19. August 1996 statt.

Die Abteilung Aus- und Fortbildung des Psychotherapeutischen Instituts hat sich durch Ausbildungsmaßnahmen in der Familien-, Geronto- und Suchttherapie einen Namen gemacht. Angegliedert an das Duisburger Institut ist eine psychotherapeutische Ambulanz und eine Abteilung für medizinisch-psycho-logische Diagnostik sowie ein Schlafmedi-zinisches Zentrum zur diagnostischen Klärung von Schlafstörungen.

Anmeldungen sowie Anfragen zu sämtlichen Fortbildungsmaßnahmen werden bei der Geschäftsstelle des Psychotherapeutischen Instituts Bergerhausen, Rheinstraße 24, 47198 Duisburg, bearbeitet.