PIB-Zentrum

Newsarchiv

30.05.12 16:33 Alter: 5 Jahre

Erhebliche Reduzierung der Fortbildungskosten möglich

Kategorie: Institut

 

Bei Teilnahme an einer Begleitforschung ist eine erhebliche Reduzierung der Fortbildungskosten möglich

Das Zentrum für Klinische Psychologie und Psychotherapie an der Staatlichen Nekrassow Universität Kostroma führt gemeinsam mit dem Psychotherapeutischen Institut Bergerhausen in Duisburg eine Begleitforschung zu Psychotherapeutischen Fortbildungsgängen durch. Die Projektkosten werden u.a. durch den Förderverein für Psychosoziale Versorgung e.V. getragen.

Es soll herausgefunden werden, wie sich angehende TherapeutInnen während ihrer Ausbildungszeit durch die Beschäftigung mit ihrer eigenen Biografie und der theoretischen und praktischen Auseinandersetzung mit therapeutischen Methoden in ihrer Persönlichkeit weiter entwickeln.

Das Forschungsprojekt mit 200 Personen begann im Sommer 2010 und dauert an bis 2013. Die Teilnahme an den berufsbegleitenden Wochenendfortbildungen des PIB in Duisburg wird durch die Begleitforschung ergänzt.

Durch standardisierte Fragebögen werden die Veränderungen von Persönlichkeitsmerkmalen dokumentiert, um letztendlich eine Optimierung der Qualität von Fortbildungen zu erreichen.

Fortbildungskandidaten, welche interessiert sind, an dem Forschungsprojekt teilzunehmen, werden um eine Spende gebeten und um die Mitgliedschaft in dem die Studie unterstützenden Förderverein e. V.

Für weitere Fragen hinsichtlich der Förderung, der zur Verfügung stehenden Fördergelder und der Fortbildungen stehen wir gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Sie erhalten eine reguläre Therapieausbildung mit Zertifizierung in folgenden Bereichen:

• System- und Familientherapie (nach den Richtlinien der DGFS)

• Humanistisches Psychodrama (Grundausbildung)

• Psychologisch-Technische Assistenz

• Gerontotherapie

www.pib-zentrum.de/fortbildung/fortbildungen.html

E-Mail: info@pib-zentrum.de

Telefon: 02066/469 500