PIB-ZentrumWir über uns

Wir über uns

Das Psychotherapeutische Institut Bergerhausen

Das Psychotherapeutische Institut Bergerhausen (PIB) wurde im Jahre 1973 in Duisburg von Hans-Werner Gessmann gegründet und führt seinen Namen nach der Wasserburg Bergerhausen in Kerpen bei Köln, in der es über 12 Jahre eine stationäre Therapieeinrichtung für weibliche Jugendliche unterhielt.

In der Duisburger Geschäftsstelle sind Ärzte, Psychologen, Psychotherapeuten, Pädagogen sowie Verwaltungsangestellte und technische Mitarbeiter in einer psychotherapeutischen und schlafmedizinischen Ambulanz tätig. Diese befindet sich seit 1997 in Duisburg-Homberg.

Das PIB ist eine der ältesten privaten Einrichtungen in Deutschland, die umfangreich im psychosozialen Bereich Fortbildungen durchführt. Der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW hat das Fortbildungsinstitut für die psychotherapeutisch-heilkundliche Tätigkeit von Diplom-Psychologen anerkannt. Das Landesprüfungsamt für Medizin und Pharmazie NRW erkennt die Ableistung von Famulaturen im Rahmen des Medizinstudiums an. Das Institut ist Mitglied in nationalen und internationalen Fachverbänden.

Psychotherapie

Das PIB ist seit beinahe 40 Jahren eine wichtige psychosoziale Versorgungseinrichtung nicht nur der Region, sondern auch darüber hinaus bundesweit und im nahen Ausland gefragt. Jährlich können ca. 1.200 Anfragen bezüglich psychologischer sowie psychosozialer Beratungen und psychotherapeutischer Behandlungen durch das PIB bearbeitet werden. Im Rahmen der z. Z. vorhandenen Kapazität in der ambulanten Psychotherapie können etwa 250 Anamnesegespräche durchgeführt und ungefähr 120 Patienten (ca. 2/3 Erwachsene, 1/3 Kinder) kontinuierlich psychotherapeutisch behandelt werden.

Betreutes Wohnen

Im Duisburger Norden ist auf Initiative des Fördervereins Marxloh e. V. in der Trägerschaft der Grillo Familienstiftung gGmbH das Projekt "Betreutes Wohnen" ins Leben gerufen und dem PIB in die sozialpädagogische und psychologische Begleitung übergeben worden.

In einer Wohngemeinschaft können 12 junge Frauen in Notlagen in ihrer sozialen und persönlichen Situation stabilisiert und in ihrer Arbeits- und Ausbildungsplatzsuche unterstützt werden.

Psychodiagnostik

Im Bereich der Psychodiagnostik erstellt das PIB für Behörden, Schulen, Gerichte, Arbeitgeber usw. psychiatrische und psychologische Gutachten. Es wird kontinuierlich an der Entwicklung psychodiagnostischer Verfahren gearbeitet.

Privatklinik: Duisburger Schlafmedizinisches Zentrum

Im Schlaflabor der Privatklinik werden Patienten mit Schlafstörungen untersucht. Die Differentialdiagnostik von Schlafstörungen beinhaltet schwerpunktmäßig die Untersuchung von Schlaf-Apnoe-Syndromen sowie therapeutische Druckbeatmungs-Einstellungen, Epilepsie- und Narkolepsie-Diagnostik, ferner die interdisziplinäre Untersuchung psychogener Schlafstörungen.

Aus- und Fortbildung

Akademiker aus psychosozialen Berufen werden in den Bereichen Familien-, Sucht- und Gerontotherapie postgraduiert weitergebildet. Andere Berufsgruppen erlangen spezielle Qualifikation in der Psychologisch-Technischen Assistenz und in der beraterischen und therapeutischen Arbeit mit Gruppen.

An Wochenenden finden berufsbegleitende Qualifizierungsmaßnahmen für psychosoziale Berufsgruppen unter der Gesamtleitung von Hans-Werner Gessmann für Humanistisches Psychodrama, Psychodrama für Kinder und Jugendliche, Psychodrama für Lehrer, Bibliodrama und Systemtherapie statt. Zu diesen Themen werden zahlreiche Sonderseminare abgehalten. An diesen Fortbildungsseminaren nehmen z. B. Mediziner, Psychologen, Sozialpädagogen, Theologen, Erzieher und Krankenpfleger teil.

Arbeits- und Organisationspsychologie

Mit dem Angebot in der Arbeits- und Organisationspsychologie wendet sich die PIB GmbH an Industrie und mittelständische Betriebe. Als allgemeine Zieldefinition der Arbeit in diesem Bereich gilt es, die menschlichen Bedürfnisse des Arbeitnehmers und die wirtschaftlichen Ziele des Betriebes zu beiderseitigem Vorteil miteinander zu verbinden. Zu diesem Zweck sollen Arbeitsmittel und Arbeitsprozesse unter Anwendung psychologischer Erkenntnisse optimiert werden. Neben dieser Optimierung in der Wahl von Ausbildungsmitteln und von Ausbildungsverfahren in der Berufsausbildung, Anlernung und Umschulung unter lernpsychologischen Gesichtspunkten, kommt der Auswahl von Bewerbern und der Arbeitskräftezuordnung mit Hilfe der Mittel der Psycho- und Persönlichkeitsdiagnostik eine entscheidende Bedeutung zu. Zentrales Anliegen der Organisationspsychologie in dieser Hinsicht ist vor allem die Verbesserung der Kommunikation im Betrieb. All dies dient einerseits der Effektivitätssteigerung und andererseits der Humanisierung von Arbeitsprozessen.

Zur Umsetzung der genannten Aufgaben wird in dieser Abteilung eng mit anderen Disziplinen, wie z. B. Technik und Arbeitsmedizin sowie Sozialrecht, zusammengearbeitet.

Der Verlag des PIB

Der dem Institut angegliederte Verlag veröffentlicht eine Schriftenreihe zur Gruppenpsychotherapie, erstellt und vertreibt eine Internationale Fachzeitschrift für Humanistisches Psychodrama und produziert für die jeweiligen Fachbereiche Videolehrfilme. An der Weiterentwicklung des Medizinischen Studieneignungstestes ÜTMS ist das PIB seit 1980 maßgeblich beteiligt.

Der Förderkreis

Der Förderkreis für Psychosoziale Versorgung e. V. wurde 1990 vom PIB ins Leben gerufen. Aufgabe und Zweck des Vereins ist zum einen die finanzielle Unterstützung von schwächer gestellten Patienten, die auf eine psychotherapeutische Behandlung angewiesen s ind, sich diese aber finanziell nicht leisten können. Zum anderen unterstützt der Verein durch Spenden und Personal die Arbeit von therapeutischen Einrichtungen, Beratungsstellen sowie von Aus- und Fortbildungsveranstaltungen für Berater und Therapeuten. Zivildienstleistende können die Tätigkeiten des Förderkreises unterstützen.

Unter dem Dach des Förderkreises hat sich die Selbsthilfegruppe "Schlafapnoe - Atemstillstand - Duisburg" gegründet.

Ferien- und Seminarhaus Ano Tyros/Arkadien

Seit 1986 besteht zwischen dem PIB und dem Zentrum für Gruppenpsychotherapie in Ano Tyros, Arkadien/Griechenland, eine intensive Zusammenarbeit. Das in Ano Tyros entstandene Seminar- und Ferienzentrum entsprach dem Wunsch, einen lebens- und liebenswerten Ort zu schaffen. Das PIB veranstaltet hier jährlich Fachseminare zum Psychodrama, die als Bildungsurlaubsmaßnahmen anerkannt sind. Das Gästehaus abseits vom Tourismus - kann auch von Kleingruppen oder Familien privat angemietet werden.