Familientherapeutische Ambulanz

Famiientherapie 01 53c1c324cc

Im kommenden Jahr soll es durch das geplante Versorgungsgesetz der Bundesregierung zu einer Schließung von etwa 2.000 psychotherapeutischen Praxen kommen.

Da zurzeit schon die Versorgung durch Psychotherapie in aller Regel mit einer Wartezeit von mehreren Monaten verbunden ist, hat Professor Dr. Hans-Werner Gessmann mit seinem Team im Duisburger Psychotherapeutischen Institut Bergerhausen (PIB) eine Ambulanz neu eröffnet.

Das PIB-Institut ist eines der ältesten deutschen Systemtherapeutischen Fortbildungsinstitute. Im Rahmen der systemtherapeutischen Familientherapie werden fortgeschrittene AusbildungskandidatInnen unter Supervision Familien versorgen.

Systemtherapie ist ein therapeutisches Verfahren, das den Einzelnen im Kontext seiner Beziehungen zur sozialen Umwelt begreift. Die Eingebundenheit des Individuums in die Familie, den Freundeskreis, die Arbeitswelt und die gesellschaftlichen Institutionen ist ausschlaggebend für sein Weltbild, seine Gefühle und Empfindungen, für seine Wünsche, Sehnsüchte und Anliegen.

Im Rahmen der Systemtherapie werden "Probleme" oder "Symptome" nicht als Ausdruck einer individuellen Pathologie verstanden, sondern als Lösungsversuche, die den unterschiedlichen Motiven, Bedürfnissen und Zielen eines sozialen Systems gerecht werden wollen.

Die Ambulanz kann kostenfrei aufgesucht werden. Eine Mitgliedschaft im Förderkreis ist gewünscht.

Eine Voranmeldung geschieht unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Finanzierung für dieses Therapieprojekt wird von dem gemeinnützigen Förderkreis für Psychosoziale Versorgung e. V. übernommen.

Cookies:
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.